Home  >  Tipps & Tricks  >  Software
Software Startseite Warenkorb aufrufen Drucken Diese Seiten per E-mail empfehlen Texte ganz anzeigen
Hier steht der Text zu Software
Haarlinie in Quark XPress Photoshop 6.0 - Schlechte Performance unter Window Quark XPress - PDF Filter 1.5 Adobe - PageMaker 7.0 ColorSync Component Update (
Die Definition einer Haarlinie war ursprünglich für eine Linie in der Breite eines Gerätepixels. Bei dieser Definition ist die Abhängigkeit zur Auflösung des Ausgabegeräts die auf einem Laserdrucker mit 300 dpi ein 1/300 Inch, auf einem 72-dpi-Bildschirm ein 1/72 Inch und auf einem Belichter mit 2540 dpi ein 1/2540 sind.

Quark hat die Definition einer Haarlinie in seinen Programmen mehrmals verändert. In Quark XPress 3.3x galt für alle PostScript Ausgabegeräte die Stärke von 0,125 pt und Quark verwendete für die Bildschirmanzeige ein Pixel. Da die Branche über 4 Jahre so gearbeitet hat, lag für viele Benutzer die Vermutung nahe, dass 0,125 pt für eine Haarlinie ein Standard ist. In Quark XPress 4.0 wurde die Definition „korrekt“ angewendet und eine Haarlinie entsprach einem Gerätepixel. Dieses führte bei den Anwendern zu großer Verwunderung. In Quark XPress 4.02 wurde deshalb die Definition wieder geändert. Leider ist, vermutlich durch einen Tippfehler, statt 0,125 pt der Wert 0,25 pt festgelegt worden. Seit Quark XPress 4.03 sind Haarlinien auf 0,125 pt festgelegt worden. Um sicher zu gehen das man auf mehreren Geräten die gleichen Ergebnisse bekommt sollte man nie Haarlinien verwenden, sondern sie Stärke von Linien fest definiren.
Adobe PhotoShop 6.0, Illustrator 9.x und vermutlich auch LiveMotion 1.x greifen sehr häufig auf die Datein ADBOBE.LST zu. Diese Datei wird von Norton Protect geschützt, was zu den Leistungsverlusten führt.

Es gibt zwei Möglichkeiten das Problem zu lösen:
1) Norton Protection auszuschalten, was die Installation dieses Programms in frage stellt.
2) In den Optionen von Norton Protection gibt es ein Optionsfenster in dem man unter AUSNAHMEN Listeneinträge machen kann. Nach Eintrag von *.lst dürfte das Problem weg sein.
Mit diesem QuarkXTensions Modul können Sie Seiten aus PDF-Dateien (Portable Document Format) in QuarkXPress importieren und QuarkXPress Dokumente als PDF-Dateien exportieren. Dieser Filter ist mit QuarkXPress 4.04 und höher oder QuarkXPress Passport 4.04 und höher kompatibel.
Update der ColorSync-Componenten für PAgeMaker 7.0

Copyright © 1998 - 2017 s Jochen Günther Training & Consulting s St.-Cajetan-Str. 18 s 81669 München s  Tel.: 089 / 98 29 12 20 s Fax: 089 / 98 29 12 21 s E-Mail über unser Kontaktformular